Projekte.

Auch in diesem Jahr haben wir die 8samkeitsgruppe in der „Alten Feuerwache“ mit 40.000,00 € unterstützen dürfen. Wie freuen uns sehr, dieses Projekt auch in der Zukunft weiter zu begleiten.

Wir freuen uns Ihnen wieder mitteilen zu können, dass wir für die Gründung der 3. und 4. 8samkeitsgruppe in der „Alten Feuerwache“, wieder 80.000,00 € zur Verfügung stellen konnten.

Weitere Unterstützung erhielten das Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater, das Kinderhospiz Brenken, der TSV Fortuna Düsseldorf e.V., die Kindertafel Hohenlimburg e.V. und die Organisation „betterplace – Wir brauchen Raum – Begegnungsort für Menschen mit Behinderung“, eine Initiative der Sparkasse Wuppertal, mit insgesamt 1.916,42 €.

Zusammenfassend spendeten wir 81.916,42 €.

Im Jahr 2015 unterstützten wir den Verein Stark fürs Leben e.V. in Wuppertal mit 3.000,00 €. Dieser Verein ermöglichte z.B. die Ausarbeitung eines Kochkonzeptes für Kinder.

Der Zweck von Stark fürs Leben! ist die Förderung der Erziehung, sowie die Volksbildung in Wuppertal und seiner Umgebung.

Das Konzept der 8samkteitsgruppe in der „Alten Feuerwache“ ist sehr erfolgreich. Für die Erhöhung der Gruppen werden 120.000,00 € über 3 Jahre benötigt. Leben in Wuppertal e.V. wird mit 60.000,00 € dieses Projekt weiter unterstützen und hat 2015 bereits 20.000,00 € zur Verfügung gestellt.

Abschluss der Verdopplungsaktion zugunsten der „Alten Feuerwache“ an der Gathe.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Spenden-Verdopplungsaktion einen Betrag in Höhe von EUR 20.865,60 ergeben hat. Darüber hinaus sind Zusagen über weitere ca. 10 TEUR eingegangen.
Zeitungsartikel über die Aktion in der wz vom 8.12.2014 http://www.altefeuerwache-wuppertal.de/feuerwache/intensiv.html

Leben in Wuppertal e.V. unterstützt ab sofort eine Verdoppelungsaktion zugunsten der "Alten Feuerwache" an der Gathe.

Der Verein "Leben in Wuppertal" startet ab sofort eine Verdoppelungsaktion zugunsten der "Alten Feuerwache" an der Gathe. Mit dem Geld soll es der "Alten Feuerwache ‎ermöglicht werden, eine dritte 8samkeits Gruppe ins Leben zu rufen und zu betreuen. ‎Für diese Aktion stellt der Verein "Leben in Wuppertal" EUR 20.000 zur Verfügung. Das heißt, jeden Betrag bis zu einer Höhe von EUR 20.000, den Sie spenden, wird "Leben in Wuppertal" in gleicher Höhe spenden. ‎Die Verdoppelungsaktion läuft bis zum 1.Dezember 2014. Am 4. Dezember sind alle, die mindestens EUR 500 gespendet haben, zu einem Empfang in Anwesenheit des Oberbürgermeisters in die "Alte Feuerwache" eingeladen. Die 8samkeit Gruppe ist eine kleine Gruppe von 8 Kindern im Alter von 6-8 Jahren, die aus einem besonders schwierigen sozialen Umfeld stammen. Durch intensive tägliche Betreuung, die u.a. Sozialisierungsmaßnahmen, psychologische Betreuung, aber auch Mahlzeiten, Hilfe in der Schule und Kontakt mit den Eltern umfasst, werden die Kinder überhaupt erst in die Lage versetzt, in einem stabilen Umfeld aufzuwachsen. Es gibt bereits zwei 8samkeits Gruppen in der "Alten Feuerwache", die mit großem Erfolg arbeiten‎. Nun soll eine dritte Gruppe gestartet werden. Dafür werden EUR 120.000 über einen Zeitraum von drei Jahren benötigt. "Leben in Wuppertal" hat bereits einen Betrag von EUR 60.000, die Credit- und Volksbank Wuppertal einen Betrag von EUR 5.000 zugesagt. "Leben in Wuppertal" wurde 2013 zum 250‎-jährigen Jubiläum der Frowein & Co. gegründet. Sämtliche Spenden erreichen zu 100% den Empfänger. Eventuell anfallende Kosten und Aufwände werden in vollem Umfang von Frowein & Co. übernommen.

Ihre Spende erreicht uns wie folgt:
Konto Nr. 600100
BLZ 330 500 00

IBAN DE90 3305 0000 0000 6601 00
BIC WUPSDE33XXX
Stadtsparkasse Wuppertal
Stichwort: "Verdoppelungsaktion"

Zeitungsartikel über die Aktion in der wz vom 28.10.2014 http://www.altefeuerwache-wuppertal.de/feuerwache/intensiv.html

Leben in Wuppertal e.V. unterstützt das Projekt „8samkeitsgruppe II“ mit 60.000 € - gleichmäßig verteilt auf 3 Jahre -

Seit Februar 2011 bietet die Gruppe vier Mädchen und vier Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren verlässliche Bezugspersonen und Strukturen in einer sehr familiären Atmosphäre. Ziel ist es, den Kindern durch die stabilen Bindungen innerhalb der Gruppe eine positive Entwicklung zu bieten. http://www.altefeuerwache-wuppertal.de/feuerwache/intensiv.html

Leben in Wuppertal e.V. hat den Verein „Kindertal e.V.“ mit einer Spendenverdopplungsaktion unterstützt.

Die Aktion Kindertal ist eine gemeinsame Aktion von Radio Wuppertal, den kirchlichen Hilfswerken Caritas und Diakonie und der Stadtsparkasse Wuppertal. Die Weihnachtsaktion - „Warme Wintersachen für jedes Wuppertaler Kind“ hat einen Erlös von knapp 25 TEUR eingebracht. Wir spenden 20.000,00 EUR für dieses großartige Projekt. http://kindertal.de/

Leben in Wuppertal e.V. unterstützt die Regionalstelle Wuppertal des Weissen Ring e.V. mit einem Betrag in Höhe von EUR 1.000,00.

Zahlreichen Kriminalitätsopfern – darunter viele Kinder und Senioren aus dem Raum Wuppertal – konnte durch den Verein schon geholfen werden. https://www.weisser-ring.de/internet/landesverbaende/nrwrheinland/wuppertal/index.html